Wie ich dich hier suche


 

Tanztheater

"Wie ich dich hier suche"
nach einem Gedicht von Ursula Haas

28. Mai 2022
Bürgerhaus Gräfelfing (großer Saal)
Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Spenden.

 

Ein Tanztheater unter diesem Titel wurde bereits im Sommer 2017 zwei Mal in München aufgeführt.
Flyer und Zuschauerstimmen unter: www.sostanza.de

 

„Das Gedicht von Ursula Haas inspirierte Lynn Baginski zu diesem Tanztheater.
Die Idee war, die Bilder, die beim Lesen des Textes entstehen, in Bewegung, Tanz und Darstellung umzusetzen.
Die fünf Darstellerinnen, bringen das in lebensnahe Szenen aufgelöste Gedicht mit eigenem tänzerischen Ausdruck auf die Bühne.

Menschliche Erfahrung, nicht Perfektion des Tanzens ist das Ziel.
Ursula Haas, Schriftstellerin und Librettistin, verarbeitet in diesem Gedicht Tod und Abschied von einem langjährigen Freund.
Im Marmoton-Museum in Paris traf sie auf eine Sammlung von Seerosenteich-Gemälden von Monet,

die sie auch zu diesem Gedicht "Wie ich dich hier suche" inspiriert hat.“ Albert Schwarzer, Ursula Haas


Es spielen und tanzen:

Brigitte Maas, Diana Waltner, Meike Döllefeld, Silvia Geyer, Lynn Baginski

Licht und Ton: 
Albert Schwarzer

Fotos und Design:
Alisha Herzner




Mit freundlicher Genehmigung der Schriftstellerin und Librettistin Ursula Haas / http://www.poetessa.de